Schlagwort-Archive: Heimspiel

Endlich geht’s los! – Die Zeit ist jetzt!

Am Sonntag ist es so weit. Die Cougars starten mit dem Testspiel gegen die Berlin Rebels in ihre Saison 2016.

Die Zeit ist jetzt! – Das ist das Credo und die Mission von Coach Willie Robinson. Das ausgegebene Ziel ist ganz klar. Die Cougars wollen nach 2 Vizemeisterschaften endlich den Titel.

Und mal so von Fan zu Fan: wir auch 😉

Kickofff ist am Sonntag auf dem Buniamshof um 14 Uhr.

Und noch ein Schmankerl. Am Stand des neuen Fanclubs ASC Lübeck Family kann man sich für das Auswärtsspiel gegen Ritterhude am 14. Mai 2016 anmelden!

Advertisements

Sturmwarnung aufgehoben.. nee, doch nicht.. jetzt doch.. nee, wieder nicht

So ungefähr ging es am Sonnabend hin und her.

Es war der Beginn der Rückrunde in der GFL2, die Lübeck Cougars begrüssten ihren letzten Gegner der Hinrunde, die Bielefeld Bulldogs.

Morgens um 6 Uhr ging ein Gewitter über Lübeck runter und es kamen schon die schlimmsten Befürchtungen auf. Aber über den Tag hat sich das Wetter typisch norddeutsch nicht entscheiden können: Wolken und Sonne wechselten sich ab.

Um halb drei machte ich mich bei strahlendem Wetter auf den Weg an die Dankwartsbrücke zum Tailgaiten. Das Wetter muss einige doch beunruhigt haben, denn die Truppe vor Ort war klein, aber fein.

Die Glücklichen, die daheim geblieben waren!

Erst kamen nur ein paar Tropfen, ausserdem war es recht windig – man hat die also kaum bemerkt. Aber dann kam ein Platzregen vom feinsten. Wir haben uns zwar zum Unterstellen noch in die Büsche geschlagen, aber auch dort war nach 10 Minuten kein trockner Faden mehr am Leib. Also haben wir uns doch zum Buni aufgemacht. Zum Glück waren wir mit Pullis und Jacken ausgestattet, die in den Taschen einigermassen trocken geblieben sind… meine Güte, war das kalt!

Bis zum Kickoff um 17.30 zeigte sich das Wetter dann wieder von seiner sonnigen Seite. Was wohl mit ein Grund war, warum sich dann doch gut 800 Zuschauer auf dem Buniamshof einfanden.

Aber wie sollte es anders sein, mitten im 1. Viertel kam der erste Blitz und der Referee brach das Spiel sofort ab. Damit verstehen wir keinen Spaß! Aber es dauerte nicht lange, denn hinter den Bäumen wurde es sofort wieder hell. Nach knapp 15 Minuten tauchten die Spieler wieder auf und es konnte weitergehen.

Vor dem Spiel hatte ich dem Headcoach noch gesagt, ich hätte die Spitzenidee für ein perfektes verspätetes Geburtstagsgeschenk für mich … 😉

Aber was soll ich zu dem Spiel sagen? Es war zäh.. nein, es war zääääähhhhhhh….. so richtig wie Kaugummi. Keines der Teams kam so richtig auf Touren. Die Cougars gingen zwar mit 7:0 in Führung, aber absetzen konnten sie sich nicht. Im Gegenteil. Im letzten drive des Spiels lagen die Cougars mit 14:17 zurück und hatten eine letzte Chance, das Spiel für sich zu entscheiden.

Mit 0:01 Minuten auf der Uhr ging im 4. Versuch das Fieldgoal Team auf’s Feld, aber das sollte ein angetäuschter Versuch warden. Jamie rannte über die linke Seite, kam aber inches vor der Endzone ins Aus.

Es blieb also beim Endergebnis von 14:17 – so richtig haben die das mit dem „perfekten Geburtstagsgeschenk“ nicht verstanaden 😉

Beeindruckend war der Support der Bulldogs-Fans für ihr Team beim Auswärtsspiel!

Und besonders haben wir uns über den Besuch der Neustadt New Vikings gefreut – ein gerade gegründetes American Football Team aus Neustadt/Holstein, das wohl 2016 ins Spielgeschehen in Schleswig-Holstein eingreifen wird.

Also auf in die nächste Woche! Dort begrüssen wir auf dem Buniamshof nicht nur die Elmshorn Fighting Pirates, sondern auch die EFP Ultras. Wir freuen uns auf Euch!

Pink wohin das Auge fiel.. alles leuchtete in Pink!!

Endlich war er da, der große Tag. Breast Cancer Awareness Day!!

Morgens ging der Blick noch zum Himmel und es sah grau aus. Immer wieder kam ein leichter Regenguß runter. Na super!! Nein, ich wollte das Tailgaiting nicht schon wieder absagen.

Aber nach ein paar Stoßgebeten in Richtung Wettergott zeichnete sich in Travemünde ein etwas hellerer Himmel ab, ab und an zeigte sich doch auch tatsächlich die Sonne. Also auf in Richtung Dankwartsbrücke. Leider blieb die Gruppe klein aber fein, obwohl die Sonne rauskam und es in der Sonne wirklich zu geniessen war.

Die kleine Gruppe machte sich recht früh auf den Weg zum Buniamshof. Und der Anblick war unglaublich!!!

Das gesamte Stadion erstrahlte in pink! Luftballons, T-Shirts, Dekoration, die viel gerühmte Wein- und Sektbar, ein rosa gekreideter Platz incl. pinker Schleife und Cougarskopf und natürlich nicht zu vergessen, die Jerseys unserer Spieler.

Zu Spielbeginn gegen die Cologne Crocodiles erschienen unsere Cougars die ersten paar Minuten super nervös. Dumme Auswechsel- und Offsite-Strafen. Sollte der besondere Gameday etwas überwältigend gewesen sein? Aber die haben sich schnell berappelt und haben dann aufgedreht.

Bei twitter wurde über @hlcougarsfans über das Spiel gerichtet, von daher kommt hier keine Spielberichterfassung 😉

Und genauso wie das Spiel ins Rollen kam, wurde auch die Stimmung auf dem Buniamshof immer besser. Es war ein total entspannter und lockerer Spieltag. Die Aufregung und die positive Energie dieses besonderen Tag war wahrlich zu spüren.

Ein riesengroßes Dankeschön an das Orgateam in Bettina Wienck und Bianca Ammen. Schon in der Halbzeitpause konnte eine stolze Zwischensumme von 2.500 zu Gunsten der Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V. verkündet werden. Ihr ward super, wir sind soooo stolz auf Euch!!

Der einzige Wermutstropfen für mich?? Helmi habe ich nicht mit nach Hause nehmen können.. aber er hat ein gutes Zuhause gefunden!

Und schaut mal, wer es sich nicht hat nehmen lassen, unsere Aktion aus der Ferne zu unterstützen!!

Guess who ;))

Das war er – der erste Spieltag der GFL II Saison 2015

Endergebnis gegen die Potsdam Royals 13:39 – Darüber muss man dann auch nicht mehr reden 😉

Ganz aufgeregt wurde sich am Sonnabend morgen auf den Weg gen Norden gemacht. Und je weiter es nach Lübeck ging, desto mehr fing es an zu regnen.. och neeee, was soll denn das?? Wir haben uns doch so auf das Tailgaiting gefreut.

Leider musste ich das dann auch absagen. Bei dem Nieselregen ist das einfach nicht gemütlich. Aber keine Bange, wir holen das die nächsten Spiele nach!

Es gab ein großes Hallo, es wurde sich eifrig begrüsst, umarmt und geherzt. Na, immerhin hatte ich einige seit dem letzten Spiel in der vorigen Saison nicht mehr gesehen. Schnell den Platz direkt nebem dem Stadionsprecher gesichert und es konnte los gehen.

Trotz des Wetters wurde es dann doch noch erfreulich voll auf dem Buniamshof. Und endlich erklangen wieder die Hell’s Bells im Stadion. Mit ein bißchen Verspätung haben dann auch unsere Jungs den Weg unter die Cougarsfahne zum Einlaufen gefunden 😉

Angekündigt wurde unser Team von unserem neuen Stadionsprecher dieses Jahr: Dennis Neumann. Wer sich gedacht hat „moment mal, die Stimme kenne ich doch“ … nicht sooo unwahrscheinlich, wenn Ihr bei den Auswärtsspielen den Livestream bei hl-sports.de verfolgt.

Zur Begrüssung des Teams hatte sich der Fanclub „Lübeck Cougars Fanclub Cologne“ (twitter: @LueCouFanCol) etwas ganz besonderes ausgedacht. Sie hatten zum „Ballon Day“ eingeladen. Auf der Tribüne wurden rote und weisse Luftballons verteilt, die eifrig geschwenkt wurden, als die Spieler reinkamen. Sah wirklich schick aus!!

Eine weitere Neuerung des Fanclubs ist die Schiffsglocke, die zu den Touchdowns geläutet wird. Naja, haben wir beim ersten Spiel noch nicht sooo oft gehört, ab er das ändert sich bestimmt!

Das Spiel wurde bei twitter getickert, von daher wiederhole ich das hier nicht. Das Endergebnis seht Ihr ja oben.

Und wir lassen uns ja nicht unterkriegen. Sehr schnell wurden schon Statistiken zitiert, wonach wir immer eine gute Saison spielen, wenn wir das erste Spiel verlieren. Ich sage nur 0:63 bei den Griffins in Rostock und dann gegen den Abstieg spielen .. 😉

Von daher kann es nur besser werden und ich freue mich auf unser nächstes Heimspiel gegen die Cologne Crocodiles am 9. Mai! Und nicht vergessen, es ist Breast Cancer Awareness Day – Cougars Go Pink!!

 

Hört Ihr das?

bumm-bumm, bumm-bumm… das ist mein Herzschlag. Und der wird seit Tagen langsam aber sicher schneller 😉

Es geht wieder lohooos!!!

Am 25. April 2015 starten die Lübeck Cougars mit einem Heimspiel gegen den Aufsteiger Potsdam Royals in die 2015er Saison. Und ganz ehrlich? Es wird aber auch Zeit. Die letzten Wochen zogen sich hin wie Kaugummi. Überall tauchten vermehrt Infos und Postings auf, jeder macht sich fertig: die Teams, die Cheers, die Fans. Alle sind bestens auf den kommenden Sonnabend vorbereitet.

Kickoff ist um 17.30 Uhr auf dem Buniamshof in der Possehlstrasse. Wie immer sind Parkplätze knapp gesät, von daher empfehle ich die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Von der Haltestelle „Holstentorplatz“ läuft man z.B. entspannt gerade mal 10 Minuten. Und kommt praktischerweise auch an unserem Tailgaiting Platz an der Dankwartbrücke vorbei. Denn selbstverständlich treffen sich die Fans wieder vor dem Spiel zum gemütlichen Beisammensein, Klön- (und Klug-) schnacken und sich gemeinsam aufs Spiel vorzubereiten.

Kommt doch einfach vorbei und bringt Essen, Trinken und gute Laune mit!

Ein pinker Helm auf Reisen …

Gestern ging die Nachricht über den Ticker: COUGARS go pink!

Der 9. Mai wird ein besondere Tag auf dem Buniamshof.

Einen der Protagonisten des Tages habe ich Euch ja schon mal kurz vorgestellt, unseren pinken Helm.

Und der hat sich gestern prompt ins Auto gesetzt und ist auf Reisen gegangen, um ein bisschen Wirbel für den Tag zu machen, denn schließlich wird er ja der Star des Gameday.

Lasst ihn ruhig in dem Glauben 🙂

Okay, ich gebe zu, selbst unser kleiner Star kriegt das mit dem Autofahren nicht alleine hin, obwohl er alles versucht hat, glaubt mir. So hat er sich zwei großartige Frauen als Unterstützung geholt und hat sich auf den Weg gemacht. Es war gar nicht so weit, also soll der Knirps mal nicht so angeben 🙂

Es ging ins Rathaus, dort traf er auf einen regelmäßigen Gast auf dem Buniamshof…

Und prompt wurde er etwas verschönert… Also der Knirps, nicht der Herr Saxe 😉

Und nach ein paar anstrengenden Stunden ging es zurück nach Hause. Mal schauen, wohin es ihn als nächstes verschlägt!

Wer sich gerne an diesem Tag beteiligen und mehr Infos zum Thema Sponsoring haben möchte, kann sich gerne an cougars-go-pink@asc-luebeck.de wenden.

Es wird Zeit, auch hier die Saison einzuläuten

*huuuuust*… es wird auch Zeit, hier den Staub wegzuwischen und den Blog für die Saison wieder zu reaktivieren.

Willkommen in der Saison unserer Berglöwen 2015!! Ich freue mich auf tolle Spiele zu Hause in unserem Schmuckkästchen Buniamshof genauso wie auswärts.

Und da wir gerade von „auswärts“ reden. Ich gebe auch diese Saison die Hoffnung nicht auf, dass die #Cougarsnation mal geballt bei unseren Gegnern auftritt. 50 in rot gekleidete Fans, die aus einem Bus steigen…hmmm… was für ein Bild das abgeben muss!

Und deswegen rufe ich hier für Euch mal die ersten Preise auf – die Preise sind jeweils pro Person:

  • Paderborn 31. Mai 2015 – 20 Euro
  • Elmshorn 06. Juni 2015 – 11 Euro
  • Bonn 13. Juni – 31 Euro
  • Bielefeld 21. Juni 2015 – 20 Euro
  • Potsdam 08. August 2015 – 17 Euro
  • Hildesheim 22. August 2015 – 13 Euro
  • Köln 05. September – 28 Euro

Ich würde mich freuen, wenn wir es dieses Jahr endlich schaffen würden. Von daher die Bitte: teilen, teilen, teilen und Werbung machen!