Schlagwort-Archive: season opener

Endlich geht’s los! – Die Zeit ist jetzt!

Am Sonntag ist es so weit. Die Cougars starten mit dem Testspiel gegen die Berlin Rebels in ihre Saison 2016.

Die Zeit ist jetzt! – Das ist das Credo und die Mission von Coach Willie Robinson. Das ausgegebene Ziel ist ganz klar. Die Cougars wollen nach 2 Vizemeisterschaften endlich den Titel.

Und mal so von Fan zu Fan: wir auch 😉

Kickofff ist am Sonntag auf dem Buniamshof um 14 Uhr.

Und noch ein Schmankerl. Am Stand des neuen Fanclubs ASC Lübeck Family kann man sich für das Auswärtsspiel gegen Ritterhude am 14. Mai 2016 anmelden!

Advertisements

Das war er – der erste Spieltag der GFL II Saison 2015

Endergebnis gegen die Potsdam Royals 13:39 – Darüber muss man dann auch nicht mehr reden 😉

Ganz aufgeregt wurde sich am Sonnabend morgen auf den Weg gen Norden gemacht. Und je weiter es nach Lübeck ging, desto mehr fing es an zu regnen.. och neeee, was soll denn das?? Wir haben uns doch so auf das Tailgaiting gefreut.

Leider musste ich das dann auch absagen. Bei dem Nieselregen ist das einfach nicht gemütlich. Aber keine Bange, wir holen das die nächsten Spiele nach!

Es gab ein großes Hallo, es wurde sich eifrig begrüsst, umarmt und geherzt. Na, immerhin hatte ich einige seit dem letzten Spiel in der vorigen Saison nicht mehr gesehen. Schnell den Platz direkt nebem dem Stadionsprecher gesichert und es konnte los gehen.

Trotz des Wetters wurde es dann doch noch erfreulich voll auf dem Buniamshof. Und endlich erklangen wieder die Hell’s Bells im Stadion. Mit ein bißchen Verspätung haben dann auch unsere Jungs den Weg unter die Cougarsfahne zum Einlaufen gefunden 😉

Angekündigt wurde unser Team von unserem neuen Stadionsprecher dieses Jahr: Dennis Neumann. Wer sich gedacht hat „moment mal, die Stimme kenne ich doch“ … nicht sooo unwahrscheinlich, wenn Ihr bei den Auswärtsspielen den Livestream bei hl-sports.de verfolgt.

Zur Begrüssung des Teams hatte sich der Fanclub „Lübeck Cougars Fanclub Cologne“ (twitter: @LueCouFanCol) etwas ganz besonderes ausgedacht. Sie hatten zum „Ballon Day“ eingeladen. Auf der Tribüne wurden rote und weisse Luftballons verteilt, die eifrig geschwenkt wurden, als die Spieler reinkamen. Sah wirklich schick aus!!

Eine weitere Neuerung des Fanclubs ist die Schiffsglocke, die zu den Touchdowns geläutet wird. Naja, haben wir beim ersten Spiel noch nicht sooo oft gehört, ab er das ändert sich bestimmt!

Das Spiel wurde bei twitter getickert, von daher wiederhole ich das hier nicht. Das Endergebnis seht Ihr ja oben.

Und wir lassen uns ja nicht unterkriegen. Sehr schnell wurden schon Statistiken zitiert, wonach wir immer eine gute Saison spielen, wenn wir das erste Spiel verlieren. Ich sage nur 0:63 bei den Griffins in Rostock und dann gegen den Abstieg spielen .. 😉

Von daher kann es nur besser werden und ich freue mich auf unser nächstes Heimspiel gegen die Cologne Crocodiles am 9. Mai! Und nicht vergessen, es ist Breast Cancer Awareness Day – Cougars Go Pink!!

 

Endlich ging’s wieder los

Am Sonnabend war es endlich soweit. Der Tag, auf den alle so lange gewartet haben.

GAMEDAY!!!

Die Facebook-Posts und Tweets mehrten sich, wer sich in den sozialen Netzwerken aufhielt, konnte es eigentlich gar nicht verpassen 😉

Kickoff auf dem Buniamshof gegen die Elmshorn Fighting Pirates war um 17.30 Uhr, aber schon ab 14.30 Uhr trafen sich einige Fans bei strahlendem Sonnenschein an der Dankwartsbrücke zum vom „Lübeck Cougars Fanclub Cologne“ veranstalteten Tailgaiting. Die mitgebrachten Picknickdecken, Tupperschüsseln und Grills (Grille, Grill, Grillse.. ich weiss bis jetzt nicht, wie die Mehrzahl von Grill heisst ;)) wurde ausgebreitet und wir haben die Sonne genossen.

Tailgating 1

Foto von Dirk Woldt (Lübeck Cougars Fanclub Cologne)

Rudi betätigte sich als Grillmeister.. irgendwie wurden es immer mehr „Feuerstellen“,  um die er sich kümmern musste 😉

Hast Du sehr gut gemacht!

Um 16.30 Uhr machten sich dann auch die letzten von uns auf den Weg zum nahe gelegenen Buniamshof.

Und schaut mal, was ich seit Sonnabend auf dem Rücken trage… schick, oder? 😉

Polo2

Aber genug des Eigenlobs.. zurück zum Spiel.

Endlich wieder „Hells Bells“ und Gänsehaut beim Einlauf. Endlich wieder Lärm, gute Laune und viel Gelächter auf dem Buniamshof. Wiedersehen mit Leuten, die ich seit letzter Saison nicht gesehen habe. Großes Hallo, viele Umarmungen … herrlich! 🙂

Aber sagt mal, was war denn mit der Musikanlage los? Die war total leise, selbst direkt vor den Boxen, wo wir saßen.

Und leider muss ich wieder über das, was ich da hören konnte, meckern. Bitte hört doch auf mit dieser „A1-Chart-Mucke“. Die Musikauswahl am Sonnabend war sehr langweilig. Es gibt auch noch andere Lieder zum Einspielen als „We will rock you“.

Und wo ich schon dabei bin – eine Bitte an unsere Trommler: Ihr macht einen Superjob, wenn Ihr das ganze Spiel durchtrommelt, aber achtet doch bitte etwas auf den Rhythmus. Irgendwie werdet Ihr immer schneller und rennt der Musik und damit auch all den anderen Fans davon. Und noch eine Kleinigkeit: bitte bei verletzten Spielern einen langsameren Rhythmus ansetzen. Das war’s aber auch.. nun habe ich genug gemeckert 😉

Das Spiel konnte übrigens über https://twitter.com/HLCougarsFans verfolgt werden. Dort hatte ich die Zwischenstände getwittert. Ich werde hier also keine „Berichterstattung“ über das Spiel an sich geben.

Aber das Endergebnis soll dann hier auch doch festgehalten werden. Leider ging das Spiel mit 27:34 verloren.

Aufstehen, Hände abwischen und weitermachen!

Aber eine Sache habe ich doch noch: Jungs, irgendwann tacker ich Euch doch an der Line of Scrimmage fest!!

Nächsten Sonnabend geht es weiter. Kickoff gegen die Bonn Gamecocks ist um 17.30 Uhr auf dem Buniamshof.

Schon um 14.30 Uhr lädt der „Lübeck Cougars Fanclub Cologne“  zum 2. Tailgaiting der Saison ein.

 

 

Cougars testen gegen die Kiel Baltic Hurricanes – Bus gefällig?

Am 12. April geht’s endlich los.

Unsere Lübeck Cougars eröffnen die Saison 2014 mit einem Testspiel gegen die Kiel Baltic Hurricanes.

Kickoff ist um 15 Uhr im Kilia-Stadion in Kiel.

Hier geht’s zur offiziellen Mitteilung

Und nun meine Frage aller Fragen – hat jemand Interesse an einem Fanbus? Ich kann auf jeden Fall noch Anfragen bei den diversen Busunternehmen stellen.

Allerdings bräuchte ich das Feedback recht schnell und vor allen Dingen: verbindlich

Der Preis dürfte bei einem vollen Bus bei ca. 10-15 Euro pro Person liegen.

Von daher: checkt Eure Terminkalender, schnappt Euch Frauen, Männer und Kinder und sagt mir Bescheid, mit wievielen Leuten Ihr mitwollt 😉

Enhanced by Zemanta