Schlagwort-Archive: Tailgaiting

Endlich wieder auf dem Buni!!

Mit der Heimreise nach Frankfurt UND dem klitzekleinen Fussballspiel gestern abend, hat sich mein Blog leider leicht verzögert.. ich hoffe, Ihr seht es mir nach.

Sonnabend hiess es nach gefühlten 27 Wochen wieder „GAMEDAY auf dem Buni!!“. Die Troisdorf Jets waren angereist, um ein paar Punkte mit nach Hause zu nehmen. Aber unsere Jungs hatten da genauso was gegen wie wir Fans.

Leider war der Lübeck Cougars Fanclub Cologne zum Tailgaiten verhindert, deswegen bin ich dann eingesprungen. Ich habe das nur leider erst am Freitag erfahren, von daher war die Vorlaufzeit recht kurz – aber nichts destotrotz haben sich ein paar Nimmermüde zum gemütlichen Chillen an der Dankwartsbrücke getroffen. Das Wetter war jedenfalls perfekt dafür.

Und ich gehe doch mal verschärft davon aus, dass die Jungs und Mädels beim Heimspiel gegen Hildesheim am 2. August wieder dabei sind 🙂

Gegen halb fünf haben wir uns dann in Richtung Buni verzogen. Schnell noch ein Schwein im Brötchen, ein Bierchen, ein paar Schnacks mit anderen Fans und da hätte ich doch fast das Einlaufen der Teams verpasst.. Asche auf mein Haupt.. aber schliesslich nur fast.

Zum Glück füllte sich die Tribüne bis zum Anpfiff dann doch noch. Als wir ankamen, hatte ich schon die schlimmsten Befürchtungen: Ferienanfang, Sommerwetter.. das ist manchmal für Sportveranstaltungen  – Nachlese keine gute Kombination.

Dennis Neumann, unser hl-sports Kommentator war als Stadionsprecher eingesprungen und ich muss sagen, dass hast Du „recht gut“ gemacht, Dennis… werden wir Dich nun öfter hinter dem Mikrofon sehen?

Aber ein böser Blick in Richtung Daniel, unserem „Music-Maker“ – ich weiss ziemlich genau, dass Du mehr als 4 Songs in Deiner Maschine hast. Bitte nutze sie doch das nächste Mal wieder. 😉

Und das Spiel? Meine Güte Jungs, ich werde zu alt für sowas! Ein einziges Hin und Her. Ausführliche Berichte sind unter http://www.asc-luebeck.de oder http://www.hl-sports.de nachzulesen. Die Profis können das viel besser zusammenfassen als ich. Ich kann nur soviel sagen: 48:47 durch eine vergebene 2 pt conversion der Jets mit knapp 30 Sekunden auf der Uhr und die Cougars konnten abknien.

Muss ich mehr sagen?

Und jetzt freue ich mich auf das nächste Heimspiel am 2. August auf dem Buniamshof. Kickoff ist um 17.30 Uhr und vorher treffen wir uns an der Dankwartsbrücke.. wie vor jedem Heimspiel.

Meine Nerven, meine Nerven

Zweiter Spieltag der Saison und damit auch das zweite Tailgaiting an der Dankwartsbrücke. Der Lübeck Cougars Fanclub Cologne hatte wieder fleissig Werbung gemacht und eingeladen und langsam aber sicher wird die Gruppe die sich da an einem lauschigen Plätzchen direkt am Wasser trifft, immer größer.

Wir hatten wieder super Glück mit dem Wetter und wurden von strahlendem Sonnenschein begrüsst.

Winken

 

Apropos begrüsst: jeder vorbeifahrende Ausflugsdampfer wurde unser „Opfer“ und mit Winken und Jubel begrüsst.

Dankesschreiben für die Unterstützung des Tourismus werden gerne entgegengenommen 😉

 

Natürlich wurde auch wieder gegrillt und lecke gegessen und getrunken, ist doch klar. Leider konnten wir keine Bonner Gästefans begrüssen. Wir hoffen aber, dass die Bielefelder sich nächste Woche zu uns gesellen.

Ich weiss gar nicht, wer auf die Idee gekommen ist und was der Auslöser war.. „Namen tanzen“ vielleicht?  Aber wir wurden kreativ 😉

Cougars Schriftzug

man kann es doch gut lesen, oder?

Pünktlich zum Aufwärmen ging es dann auf den Buniamshof zum Spiel gegen die Bonn Gamecocks.

Kickoff 17.30 Uhr. Das Spiel wurde wieder bei twitter unter @hlcougarsfans getickert. Von daher hier wieder „nur“ das Ergebnis: Die Cougars schickten die Gamecocks mit 20:17 zurück nach Hause.

Warum die Überschrift?

„Meine Nerven, meine Nerven“

Weil ich zu alt bin für sowas. Warum müssen die Jungs das immer so spannend machen? Warum muss man mit 0:10 in Rückstand geraten? Um dann nach der Pause eine Aufholjagd zu starten?

Aber Kinnings, das mit den False Start bzw. Offsite Strafen war schon viiiel besser, vielleicht hat die Drohung mit dem Festtackern geholfen, von daher kommt hier die nächste: ich schmier‘ Euch die Handschuhe mit Uhu voll!

Torsten Schwinge hat als Stadionsprecher Höchstleistung gezeigt und den Buni am Ende doch noch zum Beben gebracht. Aber die Lautstärke und auch die Einsätze sind noch verbesserungswürdig.

Die Musikauswahl war am Sonnabend um einiges besser als noch in der Vorwoche. Es ist meines Erachtens noch Luft nach oben, aber schon mal viel besser 😉

Wir sehen uns also nächste Woche zum Heimspiel gegen die Bielefeld Bulldogs. Kickoff ist wieder um 17.30 Uhr und das Tailgaiting startet wieder um 14.30 Uhr.

Ich hoffe, wir sehen uns!

 

Fotos: Dirk Woldt

 

Endlich ging’s wieder los

Am Sonnabend war es endlich soweit. Der Tag, auf den alle so lange gewartet haben.

GAMEDAY!!!

Die Facebook-Posts und Tweets mehrten sich, wer sich in den sozialen Netzwerken aufhielt, konnte es eigentlich gar nicht verpassen 😉

Kickoff auf dem Buniamshof gegen die Elmshorn Fighting Pirates war um 17.30 Uhr, aber schon ab 14.30 Uhr trafen sich einige Fans bei strahlendem Sonnenschein an der Dankwartsbrücke zum vom „Lübeck Cougars Fanclub Cologne“ veranstalteten Tailgaiting. Die mitgebrachten Picknickdecken, Tupperschüsseln und Grills (Grille, Grill, Grillse.. ich weiss bis jetzt nicht, wie die Mehrzahl von Grill heisst ;)) wurde ausgebreitet und wir haben die Sonne genossen.

Tailgating 1

Foto von Dirk Woldt (Lübeck Cougars Fanclub Cologne)

Rudi betätigte sich als Grillmeister.. irgendwie wurden es immer mehr „Feuerstellen“,  um die er sich kümmern musste 😉

Hast Du sehr gut gemacht!

Um 16.30 Uhr machten sich dann auch die letzten von uns auf den Weg zum nahe gelegenen Buniamshof.

Und schaut mal, was ich seit Sonnabend auf dem Rücken trage… schick, oder? 😉

Polo2

Aber genug des Eigenlobs.. zurück zum Spiel.

Endlich wieder „Hells Bells“ und Gänsehaut beim Einlauf. Endlich wieder Lärm, gute Laune und viel Gelächter auf dem Buniamshof. Wiedersehen mit Leuten, die ich seit letzter Saison nicht gesehen habe. Großes Hallo, viele Umarmungen … herrlich! 🙂

Aber sagt mal, was war denn mit der Musikanlage los? Die war total leise, selbst direkt vor den Boxen, wo wir saßen.

Und leider muss ich wieder über das, was ich da hören konnte, meckern. Bitte hört doch auf mit dieser „A1-Chart-Mucke“. Die Musikauswahl am Sonnabend war sehr langweilig. Es gibt auch noch andere Lieder zum Einspielen als „We will rock you“.

Und wo ich schon dabei bin – eine Bitte an unsere Trommler: Ihr macht einen Superjob, wenn Ihr das ganze Spiel durchtrommelt, aber achtet doch bitte etwas auf den Rhythmus. Irgendwie werdet Ihr immer schneller und rennt der Musik und damit auch all den anderen Fans davon. Und noch eine Kleinigkeit: bitte bei verletzten Spielern einen langsameren Rhythmus ansetzen. Das war’s aber auch.. nun habe ich genug gemeckert 😉

Das Spiel konnte übrigens über https://twitter.com/HLCougarsFans verfolgt werden. Dort hatte ich die Zwischenstände getwittert. Ich werde hier also keine „Berichterstattung“ über das Spiel an sich geben.

Aber das Endergebnis soll dann hier auch doch festgehalten werden. Leider ging das Spiel mit 27:34 verloren.

Aufstehen, Hände abwischen und weitermachen!

Aber eine Sache habe ich doch noch: Jungs, irgendwann tacker ich Euch doch an der Line of Scrimmage fest!!

Nächsten Sonnabend geht es weiter. Kickoff gegen die Bonn Gamecocks ist um 17.30 Uhr auf dem Buniamshof.

Schon um 14.30 Uhr lädt der „Lübeck Cougars Fanclub Cologne“  zum 2. Tailgaiting der Saison ein.

 

 

Tailgaiting an der Dankwartsbrücke

Leider bekomme ich seit Tagen niemanden bei der Stadtverwaltung Lübeck ans Telefon. Ich schätze mal die Mitarbeiter vom Bereich „Stadtgrün“ haben zur Zeit alle draussen zu tun? Sollte jemand von denen das hier lesen, eine kurze Antwort auf meine email wäre nett 😉

Dagegen spricht, dass man auch in der Zentrale telefonisch ins Leere läuft.

Aber egal, basierend auf den Aussagen vom letzten Jahr entscheide ich jetzt einfach:

WIR WERDEN TAILGAITEN!!!

Und zwar wieder an der Dankwartsbrücke auf der Grünfläche von der Posselstraßen-Seite aus.

Hier nochmal die Karte zur Veranschauung. Von dort sind es nur ein paar Minuten Fußweg zum Buniamshof.

Wir treffen uns bei den Heimspielen immer so 2 Stunden vor dem Kickoff dort, um in gemütlicher Runde zu grillen, picknicken und Klönschnack zu halten.

Ein Grill und alles was Essen angeht, ist bitte selbst mitzubringen. Für Nicht-Autofahrer, die den ganzen Kram nicht mitschleppen wollen, bietet sich aus der letztjährigen Erfahrung ein Einmal-Grill an. Das klappt für kleines Grillgut ganz gut.

Die Vorbereitungen laufen

Nicht nur in den Vereinen und den Teams laufen die Vorbereitungen für die neue GFL2 Saison auf Hochtouren.

Auch bei mir als Fanbeauftragter der Lübeck Cougars ist es losgegangen.

Zur Zeit bin ich dabei, uns wieder ein nettes Plätzchen für unser Tailgaiting zu sichern. Ich hoffe dass wir in der Posselstrasse an der Dankwartsbrücke bleiben können.

Wir haben uns da letztes Saison sehr wohl gefühlt. Naja, von einigen Regengüssen mal abgesehen 😉

Ich halte Euch auf dem Laufenden!