Schlagwort-Archive: Troisdorf Jets

Das war sie, die letzte Auswärtsfahrt

Letzten Sonnabend war es soweit, es ging zur letzten Auswärtsfahrt auf die Autobahn.

Dieses Mal war Troisdorf das Ziel. Zum Glück für mich auch nicht so weit. Zum Glück hörte ich aber nochmal kurz die Verkehrsnachrichten, bevor ich losfahren wollte „auf der A3 Frankfurt Richtung Köln 13 km Stau auf Grund von Bergungsarbeiten…“

Nee, Ihr Lieben.. da fahre ich lieber später los, gebe dafür ein bißchen mehr Gas (noch mehr??) und komme kurz vor dem Kickoff im Stadion an.

Und so war es dann auch.. naja, kurz vor ist etwas zu knapp. Es war ca. 30 Minuten vorher. Kurz vor der Einfahrt zum Parkplatz hatte ich dann schon befürchtet, dass das Team auch jetzt gerade erst ankommt, denn auf einmal hatte ich den Niemeyer-Bus vor mir. Aber zum Glück waren die Busfahrer nur nochmal los, um Döner zu holen.. puuh.. das wäre sonst wirklich knapp gewesen.

Aber lasst Euch  bei Gelegenheit mal die Geschichte der Anreise des Teams erzählen.. 🙂

Pünktlich um 18 Uhr war Kickoff, Dirk und ich waren wieder fleissig am tickern (@hlcougarsfans und @LueCouFanCol) und Fotos machen.

Die dunkelgrauen Wolken hingen tief am Himmel, als die Jets mit 6:0 in Führung gegangen sind, was mir gar nicht so schlecht gefiel, denn irgendwie sind die Cougars immer besser ins Rollen gekommen, wenn die gegnerische Mannschaft in Führung gegangen ist.

Auch hier werde ich keinen Spielbericht abgeben, das könnt Ihr unter den twitterfeeds nachlesen. 😉

Pünktlich zur Halbzeit fing es an, in Strömen zu regnen. Wir hatten uns gerade dazu entschlossen, die Bewachung der Teamzone abzubrechen und unter die Tribüne zu kriechen.. auf halbem Weg passierte was? Es hörte auf zu regnen.. also wieder zurück und brav an die Sideline gestellt.

Das Spiel wurde mit 33:40 gewonnen und nun verbleiben noch 2 Heimspiele, um den Hamburg Huskies die Meisterschaft streitig zu machen *huuuuuust*

 

Advertisements

Endlich wieder auf dem Buni!!

Mit der Heimreise nach Frankfurt UND dem klitzekleinen Fussballspiel gestern abend, hat sich mein Blog leider leicht verzögert.. ich hoffe, Ihr seht es mir nach.

Sonnabend hiess es nach gefühlten 27 Wochen wieder „GAMEDAY auf dem Buni!!“. Die Troisdorf Jets waren angereist, um ein paar Punkte mit nach Hause zu nehmen. Aber unsere Jungs hatten da genauso was gegen wie wir Fans.

Leider war der Lübeck Cougars Fanclub Cologne zum Tailgaiten verhindert, deswegen bin ich dann eingesprungen. Ich habe das nur leider erst am Freitag erfahren, von daher war die Vorlaufzeit recht kurz – aber nichts destotrotz haben sich ein paar Nimmermüde zum gemütlichen Chillen an der Dankwartsbrücke getroffen. Das Wetter war jedenfalls perfekt dafür.

Und ich gehe doch mal verschärft davon aus, dass die Jungs und Mädels beim Heimspiel gegen Hildesheim am 2. August wieder dabei sind 🙂

Gegen halb fünf haben wir uns dann in Richtung Buni verzogen. Schnell noch ein Schwein im Brötchen, ein Bierchen, ein paar Schnacks mit anderen Fans und da hätte ich doch fast das Einlaufen der Teams verpasst.. Asche auf mein Haupt.. aber schliesslich nur fast.

Zum Glück füllte sich die Tribüne bis zum Anpfiff dann doch noch. Als wir ankamen, hatte ich schon die schlimmsten Befürchtungen: Ferienanfang, Sommerwetter.. das ist manchmal für Sportveranstaltungen  – Nachlese keine gute Kombination.

Dennis Neumann, unser hl-sports Kommentator war als Stadionsprecher eingesprungen und ich muss sagen, dass hast Du „recht gut“ gemacht, Dennis… werden wir Dich nun öfter hinter dem Mikrofon sehen?

Aber ein böser Blick in Richtung Daniel, unserem „Music-Maker“ – ich weiss ziemlich genau, dass Du mehr als 4 Songs in Deiner Maschine hast. Bitte nutze sie doch das nächste Mal wieder. 😉

Und das Spiel? Meine Güte Jungs, ich werde zu alt für sowas! Ein einziges Hin und Her. Ausführliche Berichte sind unter http://www.asc-luebeck.de oder http://www.hl-sports.de nachzulesen. Die Profis können das viel besser zusammenfassen als ich. Ich kann nur soviel sagen: 48:47 durch eine vergebene 2 pt conversion der Jets mit knapp 30 Sekunden auf der Uhr und die Cougars konnten abknien.

Muss ich mehr sagen?

Und jetzt freue ich mich auf das nächste Heimspiel am 2. August auf dem Buniamshof. Kickoff ist um 17.30 Uhr und vorher treffen wir uns an der Dankwartsbrücke.. wie vor jedem Heimspiel.